Mrz 022013
 
  • Der Fingerabdrucksensor vom Laptop erkennt einen nicht mehr, weil die Haut so trocken und rissig ist
  • Die grauen Haare sind nach dem Duschen wieder weg (naja, zumindest weniger)
  • es gibt kein Paar Schuhe, das nicht eingelehmt ist
  • „Papa fass mich nicht an, du bist so hart!“
  • man braucht einen eigenen Raum um sein ganzes neues Werkzeug unterzubringen
  • es werden mehr Fotos vom Haus gemacht als von der Familie. Im Februar waren es 458. Im Geburtsmonat des Sohnes nur 253…
  • „Müssen wir bei jeder Mahlzeit über das Haus sprechen?“

 

Jan 262013
 

Der Entfernungsmesser von Lidl arbeite bei Minusgraden wohl ungenau.

Ich habe den Rohbau ausgemessen und mich gewundert, wie ungenau gemauert worden ist – als ich dann mit dem Zollstock kontrolliert habe wurde klar, dass die Maurer 1A präzise gearbeitet haben und das tolle Lidl-Distanzmessgerät immer ein paar cm aufschlägt.

Zu Hause im Warmen haben die Messungen dann wieder auf den cm genau gestimmt. Liegt wohl an der Temperatur (-5°C) im Rohbau.

Jan 132013
 

Ich habe vor 7 Jahren meine Vermögenswirksamen Leistungen in einen Fonds von Deka „investiert“.

Nun habe ich den Vetrag ausgezahlt bekommen und habe mal ein Resümee gemacht.

Der Fonds hat einen Ausgabeaufschlag von über 5% und die Dekabank verlangt pro Jahr 10 Euro Depotgebühr.

Das heisst ich habe in den 7 Jahren über 210 Euro an „Gebühren“ und „Provisionen“ an die Deka abgedrückt, während der Fonds praktisch keine Performance an den Tag gelegt hat.

Fazit: Ich habe nicht zuletzt wegen der in meinen Augen unverschämt hohen Verwaltungsgebühren und Ausgabeaufschlägen mit dem Fonds ein Verlustgeschäft gemacht.

Nie wieder Deka. Meine Hausbank bietet mir neben einem kostenlosen Depot, Fonds ohne Ausgabeaufschlag an, wenn ich den Fonds regelmässig kaufe („Sparplan“).

Damals war ich halt noch jung und unerfahren… 😉

 

Sep 262012
 

Im Vertrag mit Town und Country ist vereinbart worden, dass man einen „Unwiderrufliche Finanzierungsbestätigung“ der Bank über den Kaufpreis des Hauses vorlegen muss, bevor die Bauarbeiten beginnen.

Den Vordruck von T&C habe ich der Bank vorgelegt. Diese antwortete, dass sie diese unwiderrufliche Finanzierungsbestätigung wie eine Bürgschaft behandelt werden müsse. Dieses hätte zur Folge, dass wir 1% der Summe als Bearbeitungsgebühr für einen entsprechenden Avalkredit bezahlen müssten. Das wären locker deutlich über 2.000 Euro gewesen!

Die Bank schlug vor eine „Abtretungserklärung ohne Anfechtung Dritter“ vor. Diese hat die gleiche Sicherungswirkung wie eine Bankbürgschaft, allerdings ohne die 1% Avalprovision.

T&C ist einverstanden, und nun füllen wir die „Abtretungserklärung ohne Anfechtung Dritter“ aus und reichen Sie ein.

Sep 182012
 

Neulich kam ein Schreiben von der Bank, dass die „Bestätigung zum Antrag Kfw 153“ nicht plausibel sei und das Darlehen eingefroren. 🙁

Der Jahres-Primärenergiebedarf war wohl zu hoch.

Also via Town und Country das Ingenieurbüro kontaktiert. Zum Glück liegt schon einen Tag später die korrigierte Fassung des Formular 600 000 2249 vor – mit erheblich abweichenden Werten im Gegensatz zum ersten Formular… Nicht sehr sauber gearbeitet. Hoffentlich stimmt das jetzt!

Habe unter http://www.kfw.de/onlinebestaetigung die Werte aus dem Formular eingetragen und nun sind die Werte plausibel. Hatte gestern die Werte aus dem ersten Formular eingetragen und auch die Meldung bekommen, dass der Wert „Jahresenergiebedarf nicht plausibel“ ist.

Schade dass das vom Ingenieurbüro nicht gemacht worden ist!!!!

Tipp für alle Kfw 153 Nutzer: Sobald ihr die „Bestätigung zum Antrag Kfw 153“ vorliegen habt, gebt die Daten auf der KFW-Seite ein (Link oben) das erspart euch eine „Ehrenrunde“.