Mrz 022014
 

Ende Januar waren die Heizungsmonteure da und haben eine zweite Pumpe installiert, weil ein Raum nicht warm geworden ist. Nach der Montage wurde auch ein hydraulischer Abgleich gemacht. Seit diesem Termin war es im Haus generell wärmer als vorher und der Gasverbrauch ist merklich (ca 40%) angestigen. Aber erst nachdem mich meine Frau zwei Mal nachts geweckt hat, damit ich das Fenster aufmache, hab ich doch mal nach der Heizung und den Heizkreisverteilern geschaut. Komischerweise funktionierte nur das Raumthermostat im Bad im EG. Hier wurde mal ein defekter Regler ausgetauscht. Alle anderen Raumthermostate hatten keine Wirkung auf die Stellmotoren im Heizkreisverteiler, sie waren permanent offen. Sehr seltsam. Ich war kurz davor die Heizungsfirma erneut zu bestellen, obwohl ich wusste, dass beim Hydraulischen Abgleich ja alle Ventile funktioniert haben müssen.

Ich habe dann im Internet eine Anleitung für den Zewotherm Ts5.11/230 (hier als PDF) gefunden und dort war die Rede von „Handbetrieb“ und „Automatikbetrieb“. Die Monteure hatten offensichtlich vergessen nach dem Hydraulischen Abgleich die Ventile wieder auf „Automatikbetrieb“ umzustellen. 🙁 So waren sie die ganze Zeit offen und haben fröhlich die Bude geheizt.

Zur Ehrenrettung muss ich sagen, dasss die Monteure von 8:30 bis 20:30 bei uns waren und jeweils noch eine Anfahrt von 1,5 Stunden pro Strecke hatten.

 

Stellantrieb Zewotherm

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

(required)

(required)


*