Aug 052013
 

Leider haben wir dem Verkäufer der Zapf Garage geglaubt, als er sagte „Wir brauchen keinen Kran – der Transporter fährt rückwärts aufs Grundstück und setzt die Garage aufs Fundament.“

Jetzt war der Bauleiter da, hat nur gelacht und gesagt, dass das gar nicht gehe weil die Garage den Schwerpunkt nicht in der Mitte hat und die Zufahrt zu eng sei.

Nun brauchen wir doch einen Kran, der so ca 2.500 Euro kostet.  Hrmgfl. Plus Kosten für die Vollsperrung und die Parkverbote.

Auch bei den Kosten für das Fundament hat sich der Zapf Vertreter stark vertan. Aus den „das wird so 800 Euro kosten wenn Sie das machen lassen“ wurden dann 250 für die Schalung, 520 für den Beton und 595 Arbeitslohn. Also 1365. Plus den kaputtgefahrenen Deckelring von der Zisterne.

Wenn ich den Zapf-Verkäufer Herrn Y. C. noch mal treffe, wird er sich „ganz schön was anhören müssen“.

Ach ja, kurz nachdem ich die Garage bezahlt hatte, wurde der Liefertermin nach hinten verschoben. Damit verschiebt sich auch das Pflastern der Zufahrt und des Sitzplatzes, das Mauern der Stützmauer zur Strasse und das Verlegen des Rollrasens. Aktueller Termin „KW 33“ – hoffentlich wird mir den genaue Termin noch rechtzeitig genannt, um die Formalitäten für die Sperrung und das Halteverbot zu erledigen…

Was lernen wir daraus:

  • Bezahlung erst nach Lieferung der Ware
  • Erst den Vertrag unterschreiben, wenn der Zapf Bauleiter bestätigt hat, dass man wirklich keinen Kran benötigt. Schriftlich.

Wenn mich alle Gewerke so viel Nerven gekostet hätten wäre ich im Irrenhaus gelandet. Wenn ich das nächste Mal baue, dann lass ich die Garage von Town und Country mitmachen. Angebot lag vor – im Endeffekt wäre es sogar billiger gewesen.

  9 Responses to “Kostenfalle Zapf Garage”

  1. Das ist eine wichtige Info. Da bin ich gespannt, was noch auf mich zu kommt. Kann ich nur bestätigen- bis der Vertag unterschrieben war hat es Nerven und endlose Telefonate gekostet.
    Ich bin noch im Glauben, dass ich keinen Kran brauche. Inzwischen kommen mir Zweifel.
    Wie breit ist Eure Zufahrt?
    Habt Ihr was dagegen, wenn ich Euren Beitrag bei „meiner“ Garage verlinke?

    Lg Anne

    • Unsere Einfahrt ist 3 Meter breit, der LKW könnte aber noch dort wo die Hauswand ist 1m aufs Nachbargrundstück ausweichen. Kannst mich gerne verlinken!

  2. Hallo ,
    mit Garagen kenne ich mich aus , das is mein Beruf. Zapf ist eine gute Firma mit teilweise extrem schlechten Verkäufern.Ich selber führe keine Zapf Garagen. Deine Entscheidung für diese war nicht falsch. Die Garage ist leider wirklich gut. Jedoch Kostet ein Kran meist um die 450€ und nicht 2500 , schicke mir mal den Grundriss deines Grundstücks.mit Straße ( Breite) vieleicht kann ich eine Kranfirma die mit mir arbeitet zu dir schicken. Bei den Kosten für das Fundament lag der Verkäufer richtig . Hier hatt deine Baufirma etwas übertrieben. erreichen tust du mich über http://www.omicroner-garagen.de

  3. Hallo, Dass das ärgerlich war kann ich natürlich nachvollziehen.
    Ich selbst habe letztes Jahr auch eine Zapfgarage geliefert bekommen.
    Allerdings hatte ich wohl einen besseren Vertreter erwischt. Der hat uns sehr umfassend informiert und hat uns alle Fragen konkret und auch korrekt beantwortet. Wir hatten einen Festpreis vereinbart, an den sich Zapf auch gehalten hat.
    Auch über die Qualität kann ich nicht meckern. Zwar hakte unser Selektionstor am Anfang ein bisschen und der Torantrieb machte auch nicht immer was er sollte, aber der Servicemitarbeiter von Zapf hat sich schnell darum gekümmert.
    Ich würde mich wieder für eine Zapfgarage entscheiden.
    Gruß
    Knülle

  4. Hallo, was kostet das anliefern und aufstellen der Zapf Garage?

    • Hallo Bilawa, das Liefern ist im Preis inbegriffen, das Heben an die eigentliche Stelle hat in meinem Fall 2.500€ gekostet. Das Personal von Zapf hat die Einweisung des Kranführers übernommen. Ich selber habe mich noch um das Sperren der Strasse kümmern müssen.

  5. Hallo.

    Haben auch eine Doppelgarage von Zapf und sind sehr zufrieden… Allerdings mussten wir diese Zufriedenheit auch mit dem Außendienstler aushandeln und mit Nachdruck einfordern,….

    Der Verkäufer hat wegen unseres Gefälles und der sehr langen Einfahrt gesagt, dass err hofft und davon ausgeht dass wir wahrscheinlich keinen Kran brauchen, als das dann wirklich nötig wurde, Haben wir mit denen verhandelt und uns die Kosten für den Kran mit Zapf geteilt. Allerdings hatten wir auch einen alten Hasen von Zapf mit dem man reden konnte.

    Posittiv war auch, dass wir keinen Stromverkabelung bestellt und bezahlt hatten, und bis zum ersten Antrieb trotzdem kostenlos die Leitung drin war, wodurch ich nur von da ab den rest verkabeln musste.

    Kleines Manko war eine schlechte Platzierung des Ablaufes nach draußen… da musst ich ein neues Loch bohren und das alte verschließen… Wobei mir Zapf auf Anfrage sogar das Putzgranulat und die Farbe kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

    Bisschen kämpfen mussten wir auch bei den Übergangsblechen zum Keller… (Garage liegt auf dem Keller auf) Zapf wollte sich erst auf den Standpunkt stellen, dass sei unser eigenes Hobby, bzw. das unserer verputzer… Weil der Übergang nicht so schön war… Aber nach einigem Hin und Her per Mail haben die dann jemanden geschickt und wir haben hübsche Übergangsbleche mit Abweisern bekommen… Technicker meinte, die hätten direkt dabei sein sollen beim Aufstellen… naja..

    Bisschen Dissussion hatten wir auch wegen dem Anstrich von unten, denn die Decke unseres Kellers ist direkt der Garagenboden, das bietet nur Zapf freitragend an. Alle anderen wollen genau an der Verbindung der zwei Garagen eine weitere Tragende Betonmauer… das wäre bei uns von der Autteilung des Keller sehr unpraktisch… Daher auch der ausschlaggebende Punkt für Zapf… Leider war die Garage von unten aber sehr unansehnlich, noch mit reichlich Schalungsöl und Dreck von der Lagerung auf dem Außenplatz, also Grasflecken, Erdflecken, Spinnweben in den Betonporen etc… Einige Telefonate geführt, Maisl geschrieben… dann Fotos gemacht und erst mal Zapf geschickt, dann unserem Außendienstler… dann kam endlich einer mit Spezialfarbe die direkt auf dem Schalungsöl und sonstigen Dreck hält… und nach 2 Jahren ist wirklich alles noch dran…

    Also ja Garagen sind gut… Verkäufer und Service ist öfter mal suboptimal… Aber Preis Leistung und zumindest bei uns die Eigenschaften der Garagen, also Freitragend und Abwurfschacht fürs Holz nach unseren Vorgaben haben den Ärger mehr als wett gemacht…

    Hoffe meine Ausführliche Schilderung hilft dem Einen oder Anderen… Anfragen beantworte ich gerne.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

(required)

(required)


*