Feb 022014
 

Diese Wochenende habe ich mal alle Fugen zwischen Fußboden und Türzargen verfugt. Der Türbauer hatte mir gesagt, dass die Türzargen „von unten“ nicht lackiert sind und diese dort bei eindringender Feuchtigkeit aufquellen können. Ich habe also die Ränder abgeklebt, Silikon eingespritzt, glattgestrichen und dann die Klebestreifen entfernt um eine perfekt gerade Kante zu bekommen. Als ich beim Schlafzimmer war, fielen mir schwarze Punkte am Boden um die Tür auf und dachte erst, es sei Schimmel 🙁 Als ich dann die Tür ausgehängt hatte, habe ich gesehen, dass dort der Kunststoffgleiter zwischen Tür und Angel fehlt und Metall auf Metall gerieben hat und so die schwarzen Flecke entstanden sind. Werde mal gucken ob es sowas im Baumarkt gibt – wenn nicht muss ich mir welche von der Firma Udipan schicken lassen.

  One Response to “Türzargen verfugt”

  1. […] einigen Tagen ist mir aufgefallen, dass ein Kunststoffgleiter zwischen Tür und Angel fehlt. Nachdem ich festgestellt hatte, dass es diesen nicht im Baumarkt gibt, habe ich ihn bei Udipan […]

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

(required)

(required)


*