Feb 022014
 

Bei kalter Witterung wurde es im „Kinderzimmer 2“ nicht richtig warm. Daher hat die Heizungsfirma eine neue Pumpe eingebaut. Es handelt sich um eine Wilo „Pico Stratos Pico“ Das Display ist selbsterklärend, es zeigt immer die aktuelle Leistungsaufnahme und den ingesamt verbrauchten Strom. Der erste Effekt war, dass die Bude sich auf mollige 23° aufgewärmt hat, weil endlich die Wärme von der Therme auch schenll in die Fußbodenheizung kam. Nun werde ich die Vorlauftemperatur und die Pumpenleistung in den nächsten Tagen soweit runterregeln, dass es passt.

Auch wurde eine weitere Revisionsklappe in das Abgasrohr eingebaut, der Schornsteinfegeer, hat das bei der Abnahme bemängelt. Die Abgas- und Dichtigkeitsmessungen waren einwandfrei. 🙂

SAMSUNG CAMERA PICTURES

  One Response to “Neue Pumpe für die Heizung”

  1. […] nachträglich eingebaute Umwälzpumpe ist überdimensioniert. Sie würde für ein 3 stöckiges 6-Familienhaus reichen… Wir haben […]

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

(required)

(required)


*